Klimaservice: Klimaanlagenwartung

Wir empfehlen unseren Kunden alle zwei Jahre einen Klimaservice und eine Desinfektion der Klimaanlage.

Es läßt sich nicht verhindern, dass durch offene Fenster und Türen, Schwitzwasser und Lebensmittel sich Pollen, Mikroben, Pilze und Bakterien in der Luft des Autos befinden. Weil Klimaanlagen verbrauchte Luft ansaugt, lagern sich diese Schädlinge gerne am Verdampfer und im Lüftungssystem ab. Die Folge: Modergeruch. Für Allergiker und empfindliche Nasen heißt das Niesen, Husten und tränende Augen. Bleibt der Modergeruch auch nach dem Wechsel des Aktivkohlefilters, müssen Klimaanlage und Lüftungssystem desinfiziert werden.

Deshalb empfehlen wir Ihnen die Desinfektion im Frühjahr, bevor die Pollen fliegen. Sind nämlich Filter, Verdampfer und Lüftungssystem verunreinigt, ist es für neue Schädlinge um so einfacher in den Innenraum des Fahrzeugs zu kommen.